Zum Hauptinhalt springen
das haus von christopher columbus

Tickets für das Christoph Kolumbus Haus

Das Haus von Christoph Kolumbus in Genua ist eine der wichtigsten historischen Stätten der Stadt. Es wird angenommen, dass dieses Haus das Zuhause des berühmten Entdeckers während seiner Kindheit und Jugend (als er zwischen vier und neun Jahre alt war).

Jedoch, die wahre Geschichte des Hauses von Christoph Kolumbus in Genua ist ein bisschen mehr kompliziert als du vielleicht denkst.

Wenn du mich noch nicht kennst, möchte ich mich dir vorstellen, Ich bin Andrea von Discover Genoaund in diesem Beitrag möchte ich dir folgende Informationen geben alle Informationen, die du über das Geburtshaus von Christoph Kolumbus in Genua brauchst.

Wenn du den Beitrag liest, erfährst du die wahre Geschichte des Entdeckerhauses, wo es sich befindet, woraus die Führung besteht, um wie man Tickets online kauft.

Sind Sie bereit? Lass uns anfangen!

Das Haus von Christoph Kolumbus in Genua befindet sich auf der Piazza Dantenur einen kurzen Spaziergang von der zentralen Piazza De Ferrari entfernt.

Das Haus wurde restauriert und in ein Museum umgewandelt das eine umfangreiche Sammlung von Objekten und Dokumenten über Das Leben und die Entdeckungen von Christoph Kolumbus.

Das ursprüngliche Haus von Christoph Kolumbus existiert nicht mehr. Das Gebäude auf dem Dante-Platz wurde jedoch 1913 rekonstruiertSie basiert auf einem alten Stadtplan, auf dem der Standort des ursprünglichen Hauses eingezeichnet war.

Es wird angenommen, dass dieses Haus das Haus von Christoph Kolumbus' Eltern.

Was ist die wahre Geschichte von Kolumbus' Haus?

Die wahre Geschichte des Hauses von Christoph Kolumbus in Genua ist ziemlich kompliziert und nicht ganz sicher.

Es ist bekannt, dass das Haus, in dem Christoph Kolumbus als Junge lebte, nicht mehr existiert. Das Haus, das heute das Museum beherbergt, war 1913 nach einem alten Stadtplan wiederaufgebaut die den Standort des ursprünglichen Hauses anzeigten.

Darüber hinaus war der Besitz des Hauses selbst Gegenstand von viel Kontroverse und Diskussion.

Im Jahr 1892, erwarb die Gemeinde Genua ein Gebäude, von dem man annimmt, dass es das Geburtshaus von Christoph Kolumbus istEs wurde jedoch später festgestellt, dass dies nicht das ursprüngliche Haus war.

Nach Jahren der Kontroverse wurde in 1898, erwarb die Gemeinde ein Grundstück im historischen Zentrum von Genua das die Kirche Sant'Andrea und ein Gebäude umfasste, das als der Geburtsort von Christoph Kolumbus.

Doch selbst diese Identifizierung wird von Gelehrten und Experten nicht einstimmig akzeptiert.

Trotz der Ungewissheit über die wahre Identität von Christoph Kolumbus' Heimat in Genua, beherbergt das Museum dennoch eine umfangreiche Sammlung von Gegenständen und Dokumenten über das Leben und die Reisen des genuesischen Entdeckers.

Bei einem Besuch des Museums erfahren die Besucher mehr über das Leben und die Entdeckungen von Christoph Kolumbus und tauchen ein in die Geschichte der eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Renaissance.

Was gehört zu einem Besuch in Kolumbus' Haus in Genua dazu?

Wenn du planst, das Haus von Kolumbus zu besuchen, solltest du wissen, dass Das Museum beherbergt neben dem Haus auch den Kreuzgang von Sant'AndreaEine kleine Kirche, die um 1100 gebaut wurde und als Kapelle der Familie Columbus diente.

Schauen wir uns gemeinsam an, was ein Besuch bei diesen beiden Attraktionen beinhaltet.

Geburtsort von Christoph Kolumbus Genua

christopher columbus' haus

Bei einem Besuch im Haus von Christoph Kolumbus in Genua kannst du entdecken das Leben und die Entdeckungen des berühmten genuesischen Entdeckers.

Es ist sicherlich keine große Villa, aber immer noch reich an Geschichte: im Inneren des Museums, kannst du eine Reihe von Räumen besuchen die das Leben und den Alltag von Kolumbus' Familie und seinem Sohn erzählen, von seinen frühen Jahren bis zu seinem Tod.

Im Erdgeschoss, können Sie bewundern das Haus von Christoph Kolumbus' Elternmit seinen historischen Möbeln und Gegenständen und einige kleine Räume für eine Werkstatt und eine Küche (wo Christophers Vater Textilien und Käse verkaufte).

Auch im Erdgeschoss, findest du eine Art von Impluvium (ein Becken zum Auffangen von Wasser), direkt neben einem grobe Latrine (ein wichtiger Hinweis auf das damalige Konzept der Hygiene).

In der zweiten Etage befinden sich zwei mäßig große Zimmer die verwendet wurden für Essen und Schlafen.

Das ist ein Kleine Gedenkstätte für die Familie des großen SeefahrersIn seinem Inneren erzählen verschiedene Tafeln und Materialien seine Geschichte und vor allem sein tägliches Leben.

Das Gebäude wurde bei der Bombardierung beschädigt in denen die Sonnenkönig Luigi XIV unterwarf die Seerepublik in 1684. Es war das einzige, das wieder aufgebaut wurde, weil es den Menschen, die dort lebten, so wichtig war, auch während der Zerstörungen, die das Gebiet in den 1930er Jahren betrafen.

Kreuzgang von Sant'Andrea

kloster st. andrews

Neben dem Haus von Christoph Kolumbus umfasst ein Besuch des Museums auch das Kloster von Sant'Andrea.

Der Kreuzgang von Sant'Andrea in Genua geht auf das 12. Jahrhundert zurück und befindet sich im alten Stadtteil Portoria im historischen Zentrum der Stadt.

Die Kirche von Sant'Andrea wurde im Mittelalter gebaut und wurde später im Laufe der Jahrhunderte erweitert und renoviert.

Zwischen 1900 und 1906, wurde die Kirche Sant'Andrea della Porta vollständig abgerissenum die städtebauliche Neugestaltung des Gebiets und den Bau des Bank of Italy-Gebäudes zu ermöglichen.

chiostro di sant'andrea genova

Der an die Kirche angrenzende Kreuzgang wurde abgebaut und etwa 20 Jahre später umgesiedelt zu seinem jetzigen Standort.

Es ist ein Gebäude von großer historischer und kultureller Bedeutung für die Stadt Genua. Während des Mittelalters war der Kreuzgang von Mönchen des Benediktinerordens verwendet der sich um die Seeleute und Fischer im Bezirk Portoria kümmerte.

In den folgenden Jahrhunderten wurde das Kloster mehrfach umgestaltet und für verschiedene Zwecke genutzt, unter anderem als Militärkrankenhaus während des Zweiten Weltkriegs. Nach dem Konflikt wurde das Kloster in seiner früheren Schönheit wiederhergestellt.

Heute ist das Kloster von St. Andrew eine der meistbesuchten Touristenattraktionen in Genua. Hier finden regelmäßig Kunstausstellungen und Konzerte statt, und es wird auch als Ort für verschiedene kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Wie viel kosten Tickets für den Besuch des Hauses von Christoph Kolumbus?

Die Kosten für ein Ticket zum Besuch des Hauses von Christoph Kolumbus in Genua hängen von der Art des gekauften Tickets ab.

Der Standardpreis für eine Das volle Ticket kostet 10,50 €., während reduzierter Preis (für Kinder zwischen 13 und 17 Jahren) ist €6.60.

Kinder bis zu 12 Jahren können eintreten für frei.

Du kannst Tickets direkt vor Ort kaufen oder online buchen.

Um die Warteschlangen zu vermeiden, die sich an der Kasse bilden können (vor allem in der Hochsaison), empfehle ich, dass du Tickets online kaufen.

kloster st. andrews

Tickets für das Christoph Kolumbus Haus

Wie komme ich zum Hausmuseum von Christoph Kolumbus?

Der Geburtsort von Christoph Kolumbus befindet sich auf Via di Porta Sopranaim Herzen von Genua, nur einen kurzen Spaziergang von der zentralen Piazza De Ferrari entfernt.

Um das Haus von Christoph Kolumbus in Genua zu erreichen, kannst du die öffentliche Verkehrsmittel oder dorthin laufen.

Wenn du öffentliche Verkehrsmittel benutzt, die nächste U-Bahn-Station ist De Ferrari, und die nächstgelegene Bushaltestelle ist Piazza Dante.

Wenn du das Haus zu Fuß erreichen möchtest, kannst du dem Touristische Route durch die Altstadt von Genuadie es dir ermöglicht, alle Hauptattraktionen der Stadt zu entdecken.

Wenn, auf der anderen Seite, du planst, das Columbus House mit dem Auto zu erreichenempfehle ich, dein Auto in der der große gebührenpflichtige Parkplatz direkt an der Piazza Dante. Alternativ kannst du auch einen Blick auf Die kostenlosen Parkplätze in Genuadie allerdings ziemlich weit vom Stadtzentrum entfernt sind.

Öffnungszeiten und Kontakte

Genua Christoph Kolumbus Heimat: FAQ

Ist es für Menschen mit Behinderungen zugänglich?

Die Zugangsrampe für die Treppe ist für Behinderte nicht bequem, aber dennoch machbar.

Gibt es eine geführte Tour durch das Columbus-Haus?

Ja, du kannst hier das Ticket online kaufen.

Sind Tiere im Haus erlaubt?

Es sei denn, es handelt sich um einen zertifizierten Blindenhund.

Genua Heimat von Kolumbus: Schlussfolgerungen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Haus von Christoph Kolumbus in Genua ein sehr interessante historische Stätte, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

In der Tat, Kolumbus' Hausmuseum bietet immer noch eine große Sammlung von Gegenstände und Dokumente über das Leben der Familie des Seefahrers und seine Erkundungen.

Wir sind am Ende des Artikels angelangt. Aber wenn du irgendwelche Zweifel oder Fragen hast, kannst du gerne unten einen Kommentar hinterlassen.

Wenn ich kann, antworte ich immer allen.

Mit freundlichen Grüßen,
Andreas

Bildnachweis:

Andrea Semonella

Hey! Ich bin Andrea und ein bisschen besessen davon, die Welt zu erkunden und unterwegs Leute zu treffen. Ich bin in meine Stadt verliebt und freue mich, Ihnen die besten Orte und unglaublichsten Geheimnisse von Genua, Italien, zu zeigen.

5 Comments

  • María Cristina Bevilacqua sagt:

    Buen día!
    Necesito información sobre visitas guiadas en español en Génova.
    Mich interessieren la Biósfera, el ascensor panorámico y la casa de Cristóbal Colón.

    • Andrea Semonella sagt:

      Hola María,

      Aquí encontrarás entradas para visitas guiadas a las siguientes atracciones:
      Casa de Colón
      Biosfera de Génova (la visita guiada sólo es posible si se combina con el Acuario de Génova)

      Para el PanoramascensorAußerdem gibt es keine eigene Führung, aber du kannst alle Details über die Sprachführung im Inneren erfahren.

      Saludos cordiales,
      Andreas

  • Nick Frankart sagt:

    Hallo Andrea,

    Ich lebe in Amerika, in Long Beach, Kalifornien. Ich habe deinen Artikel über "Die 7 besten Trattoria-Restaurants in Genua" gelesen. Ich hoffe, dass meine Frau und ich Genua im Jahr 2025 besuchen werden. Ich habe dort 1980-81 vier Monate lang in einem Gebäude am Corso Aurelio Saffi, 37, für eine Firma namens Vernante Pennitalia gearbeitet. Ich glaube, die Firma gibt es jetzt nicht mehr. Während ich in Genua arbeitete, wohnte ich im Torre Cantore in der Sampierdarena und aß fast jeden Abend in der wunderbaren TRATTORIA EMILIANA ganz in der Nähe zu Abend. Ich freundete mich sehr gut mit der Familie Vicale an, besonders mit dem damals 20-jährigen Sohn Mario der Familie, die das Restaurant betrieb. Ich glaube, es wurde später verkauft, aber vielleicht hast du schon davon gehört. Es wurde wahrscheinlich durch eine neuere Trattoria ersetzt. Ich habe immer noch Kontakt zu Mario Vicale und glaube, dass er nach Palinuro gezogen ist, wo er jetzt in einem Resort arbeitet, aber seine ältere Mutter besucht, die immer noch in Genua lebt. Ich wäre an allem interessiert, was du über diese ehemalige Trattoria oder die Familie Vicale im Allgemeinen weißt. Vielleicht treffen wir uns ja nächstes Jahr. Vielen Dank für den tollen Artikel. Warst du schon einmal in Kalifornien?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Nick Frankart
    nfrankart2000@yahoo.com

    • Andrea Semonella sagt:

      Lieber Nick, was für eine Freude zu wissen, dass meine Artikel von Menschen auf der ganzen Welt gelesen werden. Und es freut mich zu hören, dass der Beitrag über die besten Trattorien bei dir gute Erinnerungen geweckt hat.

      Leider habe ich noch nie von der Trattoria Emiliana gehört. Ich habe auch meinen Vater gefragt, der ursprünglich aus dem Sampierdarena-Viertel stammt, und auch er kann sich nicht daran erinnern. Es tut mir sehr leid, das zu hören. Sollte ich irgendwelche Informationen darüber haben, werde ich sie gerne mit dir teilen.

      Ich war noch nie in Kalifornien, aber ich plane eine Reise im September mit meiner Frau. Wir starten in Los Angeles und fahren dann nach San Francisco und in die Parks (Antylope Canyon, Bryce Canyon, Horse Shoeban Canyon und Grand Canyon). Wir werden in Bodie (Geisterstadt) und Las Vegas anhalten. Wenn du einen Rat hast, freue ich mich, ihn zu lesen.

      Eine Umarmung aus Genua,
      Andreas

      • Nick Frankart sagt:

        Liebe Andrea,

        Thank you for your reply, which I just noticed today on your Discover Genoa website. I found the address of the former Trattoria Emiliana. It was Via Dottesio 20R in Sampierdarena. It was probably there until at least the late 90s. Very short walk from Torre Cantore, the apartment building where I stayed for four months while working in Genoa. It appears that it is still there, and is now called Torre Cantore Suite, 8H Via Antonio Cantore Interni 1a e 2 – Piano primo, 16149 Génova, Italia. I remember it as a very tall building, and we drove every day to Courso Aurelio Saffi. 37, for work, which was right across the street from the shipyard in the Mediterranean. I would love to stop into the passport office which appears to be there now, to see if it is the same place where I worked when it was Vernante Pannitalia.

        If you are coming to Los Angeles in September with your wife, I would urge you to DRIVE to San Francisco along a spectacular scenic coastal route called Highway Route 1, or Pacific Coast Highway. It is comparable to driving along the Riviera from Genoa to Monaco. And seeing the Grand Canyon is beyond description and breathtaking. The best way to see it is to stay at a hotel in the small city of Williams, Arizona, and take the train in the adjacent train station directly to The South Rim of the Canyon. And of course, Las Vegas is a must-see destination. you will have a great time!!

        By the way, our English is outstanding! Feel free to communicate with me directly at my email address below.

        Alles Gute,

        Nick

Hinterlasse eine Antwort